Komplexe Prothetische Restauration & Bissneugestaltung

Wir wollen den nötigen Biss nicht nur haben, um uns im Leben oder im Job richtig durchsetzten zu können, sondern wollen ihn auch im eigentlichen Wortsinne besitzen. Wird eine Bisshebung oder Bissneugestaltung erforderlich, sind oft die Implantologie, Schienentherapie, Kieferorthopädie und vor allem auch die Zahnprothetik die Mittel der Wahl.

Prothetische_Restauration_Zahnklinik am Phönixsee

Bei einer komplexen und umfangreichen Biss- bzw. Zahnneugestaltung kann das Endergebnis dank der innovativen Vorgehensweise in der Zahnklinik am Phoenixsee schon vor der eigentlichen Behandlung veranschaulicht werden. Mithilfe des so genannten “Smile Design” kann das Endergebnis einer umfangreichen Therapie noch vor Behandlungsbeginn visualisiert werden. Außerdem ist eine enge Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Fachdisziplinen für eine erfolgreiche Therapie unabdingbar. Die Zahnklinik am Phönixsee und FAPS bieten hierfür einen optimalen Rahmen.

Was bedeutet Bisshebung und Tiefbiss?

Entgegen einer weitläufigen Meinung gehört “Bisshebung” nicht nur dem Vokabular von älteren Altersgruppen an, sondern betrifft auch junge Patienten. Wenn die oberen Schneidezähne die unteren Zahnspitzen überlagern, hat man es mit einem sog. Tiefbiss zu tun. In extremen Fällen, wenn die unteren Zähne bereits in den Gaumen hineinstoßen, die oberen Zähne belasten und sich die Zähne von Ober- und Unterkiefer nicht gegenseitig unterstützen, benötigt man eine Bisshebung. Je nach Behandlungssituation kann die Bisshebung durch Verlängerung der Seitenzähne, durch eine Verkürzung der Frontzähne oder durch eine Kombination von beidem durchgeführt werden.

Bissneugestaltung: Wiederherstellung von Biss-Komfort und Biss-Funktion

Bei der Bissneugestaltung geht es um die Rekonstruktion von Biss-Komfort und Biss-Funktion bei Zahnlücken, fehlenden Zähnen und stark beschädigten Zähnen. Im Vordergrund der dabei zum Einsatz kommenden Zahnprothetik steht die Zahnerhaltung:  es wird möglichst auf der vorhandenen Zahnstruktur aufgebaut.

Es gibt mehrere Möglichkeiten komplexer prothetischer Restauration: Inlays, Kronen, Teilkronen, Brücken, Teleskop-Brücken, Kronen auf Implantaten und Prothesen oder auch Formen von kombiniertem Zahnersatz. Die Zahnprothetik beschäftigt sich aber nicht nur mit der Ästhetik unseres Gebisses, sondern auch mit dessen funktionaler Restauration. Einer Bissneugestaltung geht immer eine Funktionsanalyse voraus, gegebenenfalls unter Hinzuziehung eines Kieferorthopäden.

Die komplexe prothetische Restauration in der Zahnklinik am Phönixsee widmet sich folgenden Aspekten:

√ Ästhetisches Gebissbild

√ Lautbildung (Phonation)

√ Kauen der Nahrung (Mastikation)

√ Schutz des Kiefergelenks beim Knirschen (Bruxismus).

In der Zahnklinik am Phönixsee wird der „nötige Biss“ mit Hilfe spezieller Software ermittelt, um eine möglichst präzise prothetische Restauration zu gewährleisten. Viele Korrekturen und aufwendige Wiederholungen bleiben einem somit erspart, weil die endgültige Bissneugestaltung in einer Sitzung erfolgen kann.

Wollen Sie auch den nötigen Biss haben? Wir beraten Sie gern, vereinbaren Sie einen Termin mit uns.