SOLO-Prophylaxe

Zahnreinigung am besten zweimal im Jahr oder je nach individueller Indikation – ja, so oft!  Mit unserem Prophylaxe-Programm wollen wir Sie auch außerhalb der Klinikräume optimal unterstützen, so dass Ihre häusliche Zahnhygiene nicht gegen sondern mit uns für Ihre Zahngesundheit arbeitet! Um Ihre eigenen Zähne so lange wie möglich gesund zu erhalten, bieten wir in unserer Zahnklinik am Phoenixsee  in Dortmund ein ausgefeiltes und individuell auf Sie abgestimmtes SOLO Prophylaxe-Konzept an.

Ja, es ist revolutionär, provokativ und effektiv im Kampf gegen Zahnkrankheiten.

RS151472_zk_phoenixsee_2017_597-scr

Fangen wir aber von vorne an. Unsere Zähne, wenn sie schon / noch da sind, haben eigentlich nur zwei „natürliche Feinde“: Karies (Zahnfäule) und Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates). Diese Zahnkrankheiten werden durch nicht vollständig entfernte Bakterien ausgelöst. 95% dieser Bakterien befinden sich zwischen den Zähnen, 4% in den kleinen Furchen oder Grübchen auf den Kauflächen der Backenzähne (Fissuren).

Beide Stellen können mit einer klassischen Zahnbürste nicht gereinigt werden. Nur 1% der Bakterien, welche sich auf den Zahnglattflächen befinden, werden mit der herkömmlichen Zahnbürste entfernt. (provokant genug?).

Beim Zähneputzen mit einer herkömmlichen Zahnbürste werden unabhängig von der Putztechnik stets mehrere Zähne auf einmal geputzt.

Dies löst folgende Effekte aus:

  • Im Bereich der vorstehenden Zahnwölbungen entsteht beim Zähneputzen ein viel höherer Druck, der die Zahnsubstanz dort schädigt.
  • Das Zahnfleisch wird verletzt, da es von den Zahnbürstenborsten mit hohem Druck miterfasst wird. Dies löst Zahnfleischrückgang aus.

Bei Ihrem ersten Solo-Prophylaxe-Termin erhalten Sie eine ausführliche Einweisung in das Konzept „Solo-Prophylaxe“, die Ihnen die Putztechnik erläutert und auch vorführt. Die Putztechnik basiert darauf, dass jeder einzelne Zahn, sowie jeder Zahnzwischenraum gereinigt wird.

Das Putzen mit einer herkömmlichen Zahnbürste ruft Putzdefekte mit Zahnfleischrückgang und Heiß-Kalt-Empfindlichkeiten hervor. Bei Verwendung einer elektrischen Zahnbürste werden diese Prozesse sogar beschleunigt. Um diese Putzdefekte zu verhindern, kommt im ersten Schritt der Solo-Prophylaxe die Fox10 Zahnbürste zum Einsatz. Diese Zahnbürste ist deutlich weicher als herkömmliche Zahnbürsten aus dem Einzelhandel und verfügt zusätzlich über deutlich kürzere (10mm anstatt 16mm oder mehr) Borsten. Hierdurch wird der Druck auf das Zahnfleisch, während des Putzens, vollständig vermieden, allerdings verbleiben somit noch Belagsreste am Zahnhals. Diese werden im zweiten Schritt mit der Swing-Bürste entfernt.

Für jede Zwischenraum-Lücke gibt es eine farbige (der jeweiligen Größe entsprechende) Bürste – die sogenannten SOLO-Stix. Der Zahnzwischenraum ist wie eine bauchige Flasche mit beidseitigem Flaschenhals geformt, deshalb können die Bakterien dort mit Zahnseide nicht ohne weiteres und vollständig entfernt werden. Bei der SOLO-Prophylaxe werden zunächst Ihre Zahnzwischenräume vermessen. Unsere speziell geschulten Prophylaxe-Mitarbeiterinnen wählen dann für jeden Zwischenraum die passende Bürstengröße (SOLO Stix) aus. SOLO Stix gibt es in 11 aufeinander abgestimmten Größen. Die Farbe der Bürste wird dann auf Ihrer Gebisskarte eingetragen, um Ihnen die Anwendung und Übung zuhause zu erleichtern. So können SOLO Stix die Bakterien in den kurvigen Zwischenräumen sehr effektiv nach dem Flaschenbürsten-Prinzip beseitigen.

Vereinfacht kann man die SOLO-Putztechnik folgendermaßen beschreiben:

  • Reinigung der Zahnglattflächen mit der Fox10 Zahnbürste
  • danach folgt die Reinigung der Zahnzwischenräume mit den SOLO-Stix;
  • mit einer SWING-Bürste wird anschließend der restliche Zahnhals Zahn für Zahn einzeln gereinigt;
  • am Schluss mit Wasser oder Mundwasser ausspülen und fertig!

Die Putztechnik wird auch nicht bis zu 3-mal täglich, sondern nur einmal alle 24 Stunden angewendet.

Bei Ihrem ersten SOLO-Prophylaxe-Termin erhalten Sie ein SOLO-Starterset: Ihre Gebisskarte, eine FOX-Zahnbürste, eine SWING-Zahnbürste zzgl. ihrer individuell auf Sie abgestimmten SOLO-Stix mit einer Aufbewahrungs-Box.

Haben Sie Fragen zu SOLO-Prophylaxe oder wollen Sie gleich los legen – vereinbaren Sie einen Termin mit uns!